Norwegian Escape

Eilmeldung: Kreuzfahrtschiff in der Dominikanischen Republik auf Grund gelaufen

Escape auf Grund gelaufen …

Die Norwegian Escape, der US Reederei Norwegian Cruise Line, ist bei verlassen des Hafens von Puerto Plata, am Montag Abend, im Kanalbett auf Grund gelaufen, meldet die Nachrichtenagentur Bloomberg.

Schuld seien die Winde, sagte Marinechef Ramon Betances Hernandez, an der Küste.

Nun hofft man auf die Flut. Für die Passagiere und Crew bestehe kein Gefahr. Auf der über 300 Meter langen Norwegian Escape befinden sich derzeit 4200 Passagiere und 1700 Besatzungsmitglieder.

Wir werden weiter berichten.

Übrigens AIIDA Cruises tauft AIDAcosma im April in Hamburg

Update Dienstag 11 Uhr: Inzwischen soll es mit Hilfe von Schleppern gelungen sein das Schiff frei zubekommen, wie unbestätigte Einträge auf Twitter melden. „Wir fahren wieder“, schrieben mehrere Nutzer am Dienstag.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.