Hapag-Lloyd Cruises Maskenpflicht

Ab heute: Keine Masken mehr auf den Hapag-Lloyd Cruises Schiffen

Hapag Lloyd Cruises Maskenpflicht ..

·         Reisen ohne Einschränkungen: Auch im Innenbereich keine Masken nötig

·         Vollständiger Impfschutz weiterhin Voraussetzung für Mitreise

·         Kulante Umbuchungsregelung für Reisen mit Abfahrt bis Ende Februar 2023

Nicht Vergessen – Keine Kreuzfahrt ohne Gütesiegel

Ab sofort können sich die Gäste sowohl in den Außen- als auch in den Innenbereichen wieder ohne Maske aufhalten und genießen somit ein Reisevergnügen ohne Einschränkungen. Hapag-Lloyd Cruises reagiert damit – in Abstimmung mit den deutschen und internationalen Behörden sowie den Häfen der jeweiligen Zielgebiete – auf die weiterhin sinkenden Inzidenzen und die weltweit fallenden COVID-Schutzbeschränkungen. Bereits seit Längerem genießen die Gäste wieder die Vielfalt aus Restaurants, Bars, Sport, Wellness und Entertainment in vollem Umfang an Bord.

Hapag Lloyd Cruises Maskenpflicht – Voraussetzung für die Mitreise bleibt für alle Gäste ab 12 Jahren auch zukünftig ein vollständiger Impfschutz. Sollte die Grundimmunisierung länger als 3 Monate zurückliegen, ist für alle Gäste ab 18 Jahren eine Auffrischungsimpfung notwendig. Zusätzlich benötigen alle Gäste weiterhin einen negativen COVID-19-Test für die Einschiffung. 

Damit die Gäste nach den Erfahrungen der vergangenen zwei Jahre unbeschwert und voller Vorfreude ihre Seereise buchen können, bietet ihnen Hapag-Lloyd Cruises eine zusätzliche Sicherheit: Für Reisen mit Abfahrt bis Ende Februar 2023 können sie die Seepassage bis zu 90 Tage vor Abreise kostenfrei umbuchen.

Detaillierte Infos zum aktuellen Gesundheitskonzept auf der Website unter www.hl-cruises.de/sicher-reisen.