Amadea gutes Essen

MS Amadea – “Opfer des verführerischen, fabelhaften Essens”

Amadea Reisebericht Teil 4

“Die Reise” hat jede Prüfung bestanden! Jetzt mögen Sie sich fragen, warum Prüfung – es war ein ganz neues Unterfangen, diese einmalige, besser erstmalige echte Konzertreise. Herr Zurnieden (Gründer von Phoenix) betonte in einer Gesprächsrunde, dass diese Reise, in deren Mittelpunkt Beethoven stand, vom ersten bis zu letzten Tag ganz in den Händen von Phoenix lag. Wie wichtig diese Reise grundsätzlich war, zeigt auch die prominente Gästeliste an Bord. Herr Zurnieden begleitet ebenfalls nicht oft eine Reise.

Themenreisen haben wir auch von der Kreuzfahrttester Redaktion schon viele erlebt! Diese war einmalig und wird im Gedächnis bleiben.

Die Flotte von Phoenix Reisen wird vom Kreuzfahrttester empfohlen

Das Leben auf dem Traumschiff ist “nicht immer einfach” man hangelt sich von Mahlzeit zu Mahlzeit” so die treffende Bemerkung eines Gastes – auch ein “Opfer” des verführerischen, fabelhaften Essens lach

Reise MS Amadea – Es stimmt doch: nichts ist schwerer zu ertragen als eine Reihe von guten Tagen.

MS Amadea Frühschoppen

Bayerischer Frühschoppen (natürlich mit entsprechendem Essen) – anschließend Kaffeehaus, natürlich mit reichlich Leckereien, ob Süßes oder Herzhaftes, alles in großer Vielfalt. … . uuuuund dann das Gala Abendessen, was auf dem Traumschiff, natürlich traumhaft war . . . für alle, die mit dem Gedanken spielen, eine Reise mit dem Traumschiff zu machen, planen Sie im Anschluss eine größere Kleidergröße!!

Verwöhnt werden wir aber nicht nur im Speisesaal! Der Kabinensteward liest jeden Wunsch von den Augen ab. Frisches Obst, am ersten Tag hatte ich erwähnt, Weintrauben wären wunderbar und von da an waren jeden Abend Trauben auf dem Tisch in der Kabine.

Reise MS Amadea – Heute folgt das Highlight dieser Reise, das Konzert in der Elbphilharmonie in Hamburg. Dieses Konzert ist seit Wochen ausverkauft. Es war einfach in den letzten Tagen… Wer ganz “pfiffig” war und nicht genau wusste, in welcher Richtung sich das Konzerthaus befindet, hat schlicht die Musiker beobachtet. Diese, ebenso die Pianistin, machten sich nämlich regelmäßig auf den Weg vom Schiff zum örtlichen Konzerthaus. Also geben sie nicht nur ein tolles Konzert, sondern uns auch die Richtung vor, wie wir zur wunderbaren Musik Beethovens finden. Nun, die weltberühmte Elbphilharmonie in Hamburg werde ich auch so finden.

überaschender Regen nach Konzert – Phoenix hat es im Griff

Ein großer Dank auch noch einmal an dieser Stelle an helfenden Hände, die immer für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Hier im Bild waren es die Regenschirme, die kurzfristig plötzlich da waren. Service in Perfektion.

Viele Bilder dieser Reise haben wir in unserer Facebook Gruppe zu den Phoenix Schiffen