Princess Cruises geht neue Wege-Gewinne an Bord sollen Gäste locken

Was tut man nicht alles, um Gäste an Bors zu locken. Die neueste Aktion heißt “Princess Prizes” und verspricht den Gästen bei Nutzung des Medallion zahleiche Gewinnmöglichkeiten, Das Medallion soll bei Princess die Bordkarte ersetzen und angeblich ein verbessertes Serviceerlebnis verschaffen. Wenn das Medaillion genutzt wird beim Betreten der Kabine, kann man gewinnen

Was aber auch richtig ist, dass dieses System an Bord eine ständige Kontrolle der Gäste ermöglicht. Das Schiffssystem weiß jederzeit, wo sich die Passagiere aufhalten. Es ist der erste Schritt zur totalen Überwachung. Hinzu kommt, dass dieses System die Gewohnheiten der Gäste auswerten kann und die Werbung für Angebote an Bord personalisiert ausgeliefert wird.

Für mich ein Grund Princess Cruises nicht zu besuchen

Princess Cruises möchte damit nicht nur neue Gäste, spielfreudige Amerikaner anlocken, sondern auch die Nutzung des Medallions fördern. Zu gewinnen gibt es Preise aus dem Bordangebot, kostenlose Kreuzfahrten und Geldpreise. Spitzenpreis sind 100 000 USD in bar.

Dieses neue Gewinnprogramm wurde auf der Caribbean Princess getestet und wird nun im Juli auf 8 weiteren Princess Schiffen eingeführt.

„Wir bei Princess sind stets bestrebt, unseren Gästen einzigartige Erlebnisse zu bieten, die sie nirgendwo sonst haben können, und Princess Prizes ist nur das jüngste Beispiel dafür, wie wir die MedallionClass-Technologie auf neue und aufregende Weise nutzen können“

John Padgett CEO Princess Cruises

Padgett behauptet nun quasi indirekt, dass er, die Medallion Technologie das Gewinnsystem oder die Lotterie möglich macht. Aber das ist natürlich nicht richtig. Gewinnen lassen kann man die Gäste auch mit dem Bordkartensystem, wenn man das will!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.