crystal endeavor stralsund

“MV Werften” Stralsund sollen wieder Expeditionskreuzfahrtschiffe bauen?

MV Werft Stralsund – soll wieder Schiffe bauen!

Natürlich nicht mehr als MV Werften, sondern unter dem Namen Fosen Yard. Das norwegische Unternehmen will Schwesterschiffe der Crystal Endeavor bauen. Der erste Auftrag sollte der Umbau der bereits ausgelieferten Crystal Endeavor sein, bzw. die Anpassung an die neue Marke Silversea Cruises.

Es bleibt also abzuwarten, ob dieses Konzept der Fosen Yard Planer aufgeht.

Die neue Crystal Cruises lässt beide Schiffe bei Fincantieri renovieren

Der Fosen Yard Konzern beabsichtigt 200 -300 Mitarbeiter zu beschäftigen. Man sei auch mit Royal Caribbean im Gespräch, der Muttergesellschaft von Silversea und hofft auf weitere Neubauaufträge. Auch die “neue” Crystal Cruises könnte Interesse haben.

MV Werft Stralsund – Es gehe Fosen zufolge nun um den Neubau von Schiffen mit 125 bis 165 Metern Länge, Preis je Schiff ab 130 Millionen Euro. Auch die Umrüstung von Schiffen mit klimafreundlicheren Antrieben und weiterer nachhaltiger Umwelttechnik sei ein Thema.

Fosen Yards ist eine 1918 gegründete Schiffswerft mit Sitz in  Rissa in der norwegischen Gemeinde Indre Fosen am Trondheimfjord. Die Werft baut auch Schiffe für Hurtigruten.