Carnival

Kreuzfahrt News: Kleines Wunder, Rettung nach 15 Stunden

Die Carnival Velor verliert einen Passagier, 15 Stunden später wird er von Küstenwache gerettet.

15 Stunden lang trieb ein junger Mann im Meer, bevor er von der US-Küstenwache gerettet wird. Der 28-Jährige war mit seiner Schwester auf einer Kreuzfahrt auf der Carnival Velor, unterwegs. Von einem Weg zur Toilette kehrt er nicht zurück. Nun kommt die unglaubliche Meldung. Nachdem er erst in den Morgenstunden des Folgetages als vermisst gemeldet wird, ist doch die Wahrscheinlichkeit einer Rettung sehr gering.

TUI Cruises Mein Schiff – Black Week 7 Nächte ab 349,- Euro

Es startet eine große Suchaktion entlang der Küste. Kurz bevor die Suchaktion abgebrochen werden soll, wird der Mann gefunden! Etwa 30 Kilometer vor der Küste schwimmt er im Meer. Da war eine gehörige Portion Glück dabei!

Mithilfe eines Hubschraubers wurde er aus dem Meer geborgen.

Er ist unterkühlt und dehydriert, aber sonst fehlt dem Mann Nichts, wie eine Untersuchung später in der Klinik zeigt. Auch die US-Küstenwache zeigt sich überrascht, dass jemand so lange überlebt hat.

Hier das Video der Küstenwache.