Celebrity Cruises Beyond

An Bord der Celebrity Beyond durchs Metaversum

Die Reederei Celebrity Cruises – bekannt für ihre innovativen Schiffe – setzt mit der Einführung eines neuen digitalen Kreuzfahrterlebnisses wieder einmal neue Maßstäbe. „Wonderverse“ präsentiert das weltweit erste virtuelle Kreuzfahrtschiff im Metaversum.

Celebrity-Reisende können jetzt schon, bevor sie an Bord kommen, ganz bequem von Zuhause ihr Schiff virtuell erkunden. Dabei erleben sie eine überaus realistische, digitale Nachbildung des neuesten Schiffes der Flotte, der Celebrity Beyond, können die einzelnen Decks erkunden, unterhaltsame Shows mitverfolgen und einige Destinationen besuchen, die Celebrity Cruises ansteuert – von Europa bis Asien, Alaska und der Karibik.

Kapitänin, CEO und Architekten als digitale Avatare
Darüber hinaus kann man die Kapitänin der Celebrity Beyond, Kate McCue, die Präsidentin und CEO von Celebrity Cruises, Lisa Lutoff-Perlo, sowie die Schiffsdesigner – darunter der beliebte amerikanische Innenarchitekt Nate Berkus – als digitale Avatare treffen und mit ihnen chatten. Auch „Wonderverse“-Reisende haben die Möglichkeit, ihren eigenen personalisierten Avatar zu erstellen.

„Die Celebrity Beyond ist das neueste, luxuriöseste und innovativste Schiff in unserer Flotte und ich kann mir kein besseres Schiff vorstellen, um sein hochmodernes Design im Wonderverse zu präsentieren“, sagt CEO Lisa Lutoff-Perlo. „Es ist Zeit, unsere vielfältigen Erlebnisse an Bord auf neue Weise zum Leben zu erwecken, um Reisende zu inspirieren und mit ihnen in Kontakt zu treten“, so die Celebrity-Chefin weiter.

„Wir haben zuerst das Design von Kreuzfahrtschiffen revolutioniert und jetzt revolutionieren wir die Art wie man Kreuzfahrtschiffe erleben kann“, erklärt Michael Scheiner, Chief Marketing Officer von Celebrity Cruises, und fügt an: „Das Wonderverse ermöglicht es uns, die Vielzahl an Celebrity-Erlebnissen auf wirklich aufregende Weise zum Leben zu erwecken, was wir mit traditionellen Marketing- und Werbeinstrumenten nicht erreichen könnten.“

So funktioniert „Wonderverse“
Sobald man sich unter www.celebritycruises.com/wonderverse angemeldet hat, bewegt sich der Kreuzfahrt-Interessierte von Raum zu Raum. Die virtuelle Reise beginnt auf dem Magic Carpet. Anschließend geht es für den Nutzer zum Resort Deck, wo er persönlich von Kapitänin Kate McCue begrüßt wird, die bei der Beantwortung von Fragen behilflich ist. Von dort aus kann er weiter das Schiff erkunden. Dank vieler interaktiver Inhalte erfährt er mehr über die Celebrity Beyond, darunter:

• Der Magic Carpet, der als eine der einzigartigsten Design-Innovationen aller Zeiten für ein Kreuzfahrtschiff gilt, schwebt über dem Meer und bietet einen uneingeschränkten Ausblick, um virtuelle Cocktails oder Abendessen zu genießen. Der erste Raum, den Besucher erleben, dient auch als Besprechungszimmer und als gute Möglichkeit, virtuell mit anderen Nutzern zu interagieren.
• Die majestätische Grand Plaza erstreckt sich auf der Celebrity Beyond über drei Decks und hat im Zentrum die charakteristische Martini Bar. Diese dient als Social-First-Lounge, in der „Wonderverse“-Reisende Kontakte knüpfen, Musik hören, die legendäre Martini Bar Show genießen und mit der Celebrity-Chefin Lisa Lutoff-Perlo plaudern können.
• Das Resort Deck mit dem Rooftop Garden, dem Hauptpool und weiteren freischwebenden Pools bietet Interaktionen mit Kapitänin Kate McCue und Architekt Nate Berkus. Besucher können hierbei in loungigen Stühlen entspannen, in den Pool springen und ein Getränk an der Bar genießen.
• Ein weiteres „Wonderverse“-Erlebnis ist die von Nate Berkus entworfene, elegante Sunset Bar. Sie erstreckt sich terrassenartig auf mehreren Ebenen und definiert das Heck der Celebrity Beyond neu.

Weihnachten mit Costa bis zu 30 % und Kinder unter 18 reisen kostenfrei mit

Reiseziele im „Wonderverse“ erleben
Im neuen „Wonderverse“ können Besucher auch einige der schönsten Reiseziele erleben, darunter den griechischen Inseltraum Santorini, den beeindruckenden Endicott Arm & Dawes-Gletscher in Alaska, die aufregende japanische Hauptstadt Tokio und den mächtigen Berg Fuji sowie die weißen Sandstrände und das türkisfarbene Wasser von St. Lucia in der Karibik. Anschließend besteht die Möglichkeit, sich wieder mit Nate Berkus an der Sunset Bar zu treffen, um ihm eine Reihe von Fragen über die Reiseziele zu stellen.

Das ist die Celebrity Beyond
Innovatives Design von den weltweit führenden Architekten und Innenarchitekten, feine kulinarische Erlebnisse von Michelin-Köchen, weltberühmte Wellnesspartner, exquisite Kunst, modernste Unterhaltung, Shops von Luxusmarken und allen voran der einzigartige Celebrity-Service: Die Celebrity Beyond übertrifft sämtliche Erwartungen. Wer Urlaub auf der Celebrity Beyond macht, kann sich auf ein „Relaxed Luxury Resort At Sea“ freuen. Das Schiff wurde Ende April dieses Jahres in Dienst gestellt.

Nach drei Jahren Pause – Mein Schiff 5 wurde heute in Singapur begrüßt

Das Metaverse
Das Metaverse gilt als die nächste Entwicklung des Internets und ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal zwischen dem aktuellen Web 2.0 und dem zukünftigen Web 3.0. Es verwandelt das Internet von einer sozial ausgerichteten zweidimensionalen Informationsquelle in ein fesselndes dreidimensionales Erlebnis, bei dem Nutzer nicht nur Informationen konsumieren, sondern tatsächlich auch aktiv in eine virtuelle Welt eintauchen und mit ihr interagieren können.

Alles zum neuen „Wonderverse“-Erlebnis findet man hier: www.celebritycruises.com/wonderverse. Mehr deutschsprachige Informationen über Celebrity Cruises unter www.celebritycruises.de