Mogelpackung? AIDAnova & AIDAcosma fahren derzeit nicht mit LNG

Wie jetzt bekannt wurde, fahren derzeit die AIDAnova und die AIDAcosma derzeit nicht mit dem umweltfreundlichen LNG Treibstoff. Die Schiffe werden nun vorübergehend mit dem schwefelarmen Treibstoff Marine Gas Oil (MGO) betrieben. Der Grund ist einfach! Es ist zu teuer! Und derzeit soll die Versorgung nicht überall gewährleistet sein. Das berichtet aktuell das Hamburger Abendblatt und das Fachmagazin fvw.

Beide Schiffe sind in der Lage, mit LNG, aber auch mit Diesel zu fahren, da sie mit sogenannten Dual-Fuel-Motoren ausgestattet sind.

AIDA Cruises: AIDAaura wird nach 20 Jahren die Flotte verlassen

Das hat AIDA nicht kommuniziert. Das ist insbesondere deshalb fragwürdig, da viele Gäste die AIDAnova und die AIDAcosma aus diesen Gründen buchen. Bei allem Verständnis, für die wirtschaftliche Lage, ist es nicht die feine Art, es einfach zu verschweigen. Eben eine Mogelpackung! Das könnte sogar ein Reiserücktrittsgrund sein!

Der Ölkonzern Shell soll der AIDA Cruises den emissionsärmeren Kraftstoff angeboten haben. Das soll AIDA jedoch zu teuer gewesen sein. Diesen Vorgang kommentiert AIDA Cruises nicht.

Neben der anhaltenden Energiekrise, welche weiterhin zu Beeinträchtigungen in der Gesamtversorgung mit Flüssigerdgas (LNG) führt, erleben auch wir als Unternehmen steigende Verbraucherpreise. Um den reibungslosen und sicheren Betrieb unserer Kreuzfahrtschiffe jederzeit zu gewährleisten, setzen wir die Verwendung von LNG für unsere Kreuzfahrtschiffe bis auf Weiteres aus.“ „Sobald sich der Energiemarkt stabilisiert, werden wir den LNG-Betrieb wieder aufnehmen.“

AIDA Cruises Zitat

Immer aktuell informiert seid Ihr auch in unserer AIDA Facebook Gruppe