Cunard 100 Jahre Weltreise

Cunard startete vor 100 Jahren die erste Weltreise – Feuerwerk in Southampton

Cunard 100 Jahre Weltreise …

Hundert Jahre sind vergangen, seit die RMS Laconia, Vorgängerin der Cunard Queens, 1922/1923 erstmals für eine Weltreise in See stach. Mit dem Anlauf der Queen Victoria im Hamburger Hafen am 9. Januar 2023 – ihrem insgesamt 15. – und deren Start zur Weltreise wird somit das 100-jährige Jubiläum gefeiert. Vom 9. Januar bis 25. April 2023, und damit für 105 Nächte ab und bis Hamburg, haben Gäste der Jubiläumsweltreise die Gelegenheit, viele spannende Reisehighlights zu erleben. Hier geht die Reise hin: Hamburg – Southampton – Transatlantik – New York –Karibik – Panamakanal – San Francisco – Hawaii – Pazifik – Neuseeland – Australien – Asien – Vereinigte Arabische Emirate – Suezkanal – Mittelmeer – Southampton – Hamburg. Neben einigen UNESCO-Weltkulturerbestätten und faszinierenden Stränden, die Gäste bestaunen können, verbringen sie unter anderem auch eine Nacht in San Francisco, Sydney, Singapur und Dubai. Der genaue Fahrplan ist hier verfügbar.

Ab Mai verzichtet Hapag-Lloyd Cruises auf COVID-19-Impfung

Cunard 100 Jahre Weltreise – Gebührender Start in die Weltreise

Schon der Start wird gebührend gefeiert: Am Vorabend des 9. Januar 2023 veranstaltet Cunard traditionell für alle Gäste der vollständigen Weltreise einen Gala-Abend in Hamburg. Neben einem Sektempfang und abendlichem Menü inkl. Tischgetränken, Unterhaltungsprogramm (Gastredner u. a. der deutschlandweit bekannte Schauspieler Antoine Monot), genießen die Gäste auch eine Übernachtung im Hotel Atlantic Hamburg inkl. Frühstück sowie Transfer zur Einschiffung.

Weltreisen 2024: Frühbucherpreise bis 28. Februar 2023 sichern

Die Welt auf hoher See erkunden, scheint immer beliebter zu werden: In diesem Jahr 2023 haben mehr als 200 Gäste – so viele wie nie zuvor in einem Jahr – die Gesamtweltreise aus dem deutschen Markt gebucht. Darüber hinaus buchten 145 Gäste eine der Weltentdeckerreisen (Teilstrecke der Weltreise mit einer Dauer zwischen 11 und 92 Nächten). Wer im Jahr 2023 keine Gelegenheit hat, zu einer Welt- oder Weltentdeckerreise mit Cunard aufzubrechen, auf den wartet 2024 die nächste Chance! Vom 9. Januar bis 30. April 2024 startet die Queen Victoria erneut von/bis Hamburg aus in die Welt, dieses Mal für 111 Nächte. Auf der Weltreise warten Highlights wie der Panamakanal, die Fidschi-Inseln, Hong-Kong oder Port Elizabeth in Südafrika. Auch spannend: An Tag 39 wird die internationale Datumsgrenze überquert: Damit gewinnen oder verlieren Reisende je nach Reiserichtung 24 Stunden – so wird die Schiffsreise buchstäblich zur Zeitreise. Die Innenkabine ist p. P. ab 16.991 Euro, die Balkonkabine p. P. ab 24.641 Euro zu haben. Mit der Queen Mary 2, dem einzigen Ocean Liner der Welt, geht es in 2024 zwei Tage später ab/bis Southampton auf Weltreise: Vom 11. Januar bis 28. April 2024 (108 Nächte) besucht die Königin der Meere unter anderem Highlights wie die Walfischbucht in Namibia, Kapstadt, Penang (Malaysia), den Suezkanal oder Cádiz, bevor sie wieder Southampton anläuft. Die Innenkabine ist p. P. ab 16.141 Euro buchbar, die Balkonkabine startet p. P. ab 22.941 Euro. Die Weltreise der Queen Mary 2 ist auch ab/bis Hamburg buchbar: Dazu können Gäste am 9. Januar 2024 in Hamburg auf die Queen Victoria ein- und in Southampton am 11. Januar 2024 auf die Queen Mary 2 umsteigen – Rückweg gleichermaßen mit Umstieg.

A-ROSA stellt neue Entertainmentformate für Saison 2023 vor

Gut zu wissen …

… die genannten Preise sind Frühbucherpreise, die noch bis zum 28. Februar 2023 gültig sind. Deshalb lohnt sich zeitiges Buchen gleich doppelt – denn Gäste können nicht nur die Vorfreude genießen, sondern auch bares Geld sparen.