Bild: Port of Kiel

Kiel rechnet mit bis zu 250 Kreuzfahrtschiffsanläufe im Jahr 2023

Kiel Kreuzfahrthafen – der positive Trend im Kreuzfahrthafen Kiel ist unübersehbar. AIDA Cruises ist der größte Kunde! Der Hafen rechnet insgesamt mit bis zu 250 Anläufe

Die vergangene Saison 2022 war mit 244 Anläufen die bisher stärkste Kreuzfahrtsaison des Seehafens mit einem Anstieg von 37 Prozent zur letzten Vor-Corona Saison 2019 (178 Anläufe). Für die aktuelle Saison 2023 sind bisher 218 Anläufe gemeldet. Dirk Claus: „Wir pendeln uns im Kreuzfahrtbereich auf einem guten Niveau zwischen 200 und 250 Anläufen ein. Unser Fokus wird auch in dieser Saison vor allem auf der Integration der Kreuzfahrtschiffe mit unserer Landstromanlage liegen. Wir rechnen mit der Versorgung von 60 bis 100 Anläufen.“

Auszug Pressemeldung Port of Kiel

AIDA startet in die Messesaison 2023 – Los geht es in Stuttgart

Das 60 bis 100 Anläufe mit Landstromversorgung stattfinden, ist noch weniger, als es aussieht, denn viele Schiffe z.B. AIDA Schiffe kommen wöchentlich nach Kiel. Die Frage, die man stellen muss, ist also, wie viele unterschiedliche Schiffe kommen nach Kiel und welche davon werden mit Landstrom versorgt.

Erwartet werden 63 Anläufe von AIDA, 25 Anläufe der Mein Schiff Flotte, 35 Anläufe von MSC Cruises usw. Dazu kommen Costa Kreuzfahrten, Phoenix Reisen, HL Cruises usw.

PORT OF KIEL gehört zu einem der führenden europäischen Seehäfen bei der Landstromversorgung von Passagierschiffen. So bezogen die Fähren von Color Line und Stena Line über das gesamte Jahr 2022 hinweg Landstrom in Kiel trotz volatiler Energiepreise.

Kreuzfahrtschiffe verzichten schon einmal, trotz der technischen Möglichkeit auf eine Versorgung, Da oft die Preise viel zu hoch sind. Da werfen viele Reeder lieber die eigenen Diesel an.