MSC-WORLD-EUROPA

Große Ziele sind erlaubt! MSC will die beste Kreuzfahrtreederei werden

MSC Cruises Ziele …

In einer Präsentation für Vertriebspartner in New York anlässlich der Taufe der MSC Seascape, hat Achille Staiano, Vice Präsident Global Sales bei MSC, verkündet, dass es das Ziel von MSC Cruises ist, die beste Kreuzfahrtreederei der Welt zu werden. Das meldet das Portal Cruise News. MSC soll bereits jetzt die dominierende Marke in Europa sein. Darüber kann man natürlich geteilter Meinung sein. In Deutschland zumindest ist MSC Cruises auf Platz 3.

Das MSC Cruises versucht den Markt über Neubauten sprich Masse zu kaufen, lässt sich seit einigen Jahren leicht verfolgen.

MSC Cruises stellt im Sommer 2023 20 Schiffe nach Europa ab. Die natürlich auch Europaweit vermarktet werden.

Die geplanten Neubauten und erteilten Aufträge unterstützen diese These. Keine Reederei stellt in den nächsten Jahren so viele Schiffe in Dienst wie MSC Cruises. Ob die Kreuzfahrtwelt genau auf diese Schiffe gewartet hat, kann man getrost infrage stellen. In Deutschland konkurriert MSC eher mit COSTA oder Norwegian.

AIDA Cruises meldet: Buchungsrekordwochen zum Jahresauftakt 2023

Tatsächlich aber bauen führende Reedereien wie Costa Kreuzfahrten und AIDA eher Schiffe ab. MSC Schiffe sind schwimmende Freizeitparks. Ob es MSC Cruises schafft, mit dieser Strategie auch in Deutschland Marktanteile gutzumachen, wird sich im kommenden Sommer zeigen. Für den Verbraucher wird es weiter billiger werden.

Erste bestätigte Trends gehen wieder hin zu kleinen Schiffen.