Costa Smeralda

Costa Kreuzfahrten feiert 75-jähriges Bestehen mit Sonderpreisen

Am 31. März 2023 feiert Costa Kreuzfahrten sein 75-jähriges Bestehen. An diesem Tag vor 75 Jahren im Jahr 1948 lief die „Anna C“, das erste Passagierschiff der Flotte, mit 768 Gästen an Bord von Genua nach Buenos Aires aus.

Das erste Schiff der Firma Costa Crociere hieß „Anna C“. Es wurde 1948 in Dienst gestellt und hatte eine Kapazität von 550 Passagieren. Ursprünglich war es ein Frachtschiff namens „M.S. Ancona“ und wurde dann von Costa Crociere umgebaut, um als Passagierschiff zu dienen. Es war das erste Schiff, das die Costa-Familie besaß und betrieb und markierte den Beginn von Costa Crociere als Kreuzfahrtgesellschaft.

Ein historischer Moment, der den großen Erfolg der Costa-Kreuzfahrten auslöste. In all diesen Jahren hat Costa Kreuzfahrten Tag für Tag Millionen von Gästen rund um die Welt gebracht und die glücklichen und unvergesslichen Momente ihres Urlaubs geteilt.

Um dieses wichtige Jubiläum gemeinsam zu feiern, hat sich Costa Kreuzfahrten eine einzigartige Initiative ausgedacht: 75 Kreuzfahrten zum Sonderpreis, verfügbar bis April, mit unterschiedlichen Terminen je nach Markt, um das ganze Jahr über, vom frühen Frühling bis zum Herbst, zu entdecken unglaubliche Reiseziele im Mittelmeerraum und in Nordeuropa.

Costa weitet das Angebot im Mittelmeer deutlich aus – Costa Fortuna startet ab April

Die Erlebnisse, die Gäste auf diesen 75 Kreuzfahrten genießen können, sind wirklich besonders. Sie können unter anderem eine unvergessliche Reise in die zeitlose Atmosphäre des westlichen Mittelmeers wählen, in Barcelona in die Märchenwelt von Gaudi eintauchen, in die geheimnisvolle Atmosphäre der unterirdischen Höhlen von Can Marça auf Ibiza eintauchen und die einzige Gotik der Welt besuchen Kathedrale am Meer in Palma de Mallorca. Oder entdecken Sie die Mythen, die Geschichte und die unvergleichlichen Landschaften des östlichen Mittelmeers, erreichen Sie Mykonos und sein „Klein-Venedig“ auf einem typischen Boot, tauchen Sie in die farbenfrohen Tiefen der Thermalquellen von Palea Kameni auf Santorini ein und schnorcheln Sie im natürlichen Pool von Malta Blaue Lagune. Wer die atemberaubende Landschaft Nordeuropas bevorzugt,

Um diese Reiseziele auf authentischere Weise zu genießen, hat Costa einen überarbeiteten Ausflugsvorschlag entwickelt, bei dem erfahrene lokale Führer die Gäste auf die Entdeckung der charakteristischsten Atmosphären und Traditionen mitnehmen. Weiterhin beginnt die Erkundung der Reiseziele bereits an Bord mit den charakteristischen Gerichten von drei großen Köchen – Bruno Barbieri, Hélène Darroze und Ángel León – die die Aromen der in den Reiserouten enthaltenen Orte interpretieren. Die Unterhaltung an Bord mit fantastischen Live-Shows, Musik und Themenpartys ist ebenfalls auf die Reiserouten zugeschnitten und bietet immer einen lokalen Touch.

Costa Kreuzfahrten Sommer 2023 – 3 Schiffe ab Deutschland

Schiffe und Reiserouten der Kreuzfahrten zum 75-jährigen Jubiläum

Costa Smeralda, Costa Toscana und Costa Diadema bieten einwöchige Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer an und entdecken die schönsten Reiseziele in Italien, Frankreich und Spanien. Die Reiseroute Costa Toscana umfasst Genua, Marseille, Barcelona, ​​Cagliari, Neapel und Civitavecchia/Rom. Die Costa Smeralda wird Savona, Marseille, Barcelona, ​​Palma de Mallorca (Ibiza im Sommer), Palermo und Civitavecchia/Rom besuchen. Costa Diadema wird stattdessen Savona, Civitavecchia/Rom, Cagliari oder Ajaccio (je nach Abfahrt), Palma de Mallorca, Valencia und Marseille anbieten.

Im östlichen Mittelmeer wird die Costa Deliziosa Marghera/Venedig, Katakolon/Olympia (Griechenland), Mykonos (Griechenland), Santorini (Griechenland) und Bari besuchen, während die Costa Pacifica im Sommer Taranto, Catania, Malta, Mykonos und Santorini besuchen wird. Beide Reiserouten dauern eine Woche.

In diesem Sommer bietet die Costa Fortuna eine noch nie dagewesene 14-tägige Reiseroute zwischen den griechischen Inseln und den Balearen, mit Savona, Civitavecchia/Rom, Messina, vier herrlichen griechischen Inseln, wie Kreta (mit einem Zwischenstopp in Heraklion), Rhodos, Mykonos, Santorini, Kefalonia (mit Anlauf in Argostoli), Palma de Mallorca auf den Balearen und dann Barcelona und Marseille.

Von Mai bis September werden auch Kreuzfahrten in Nordeuropa angeboten. Die Costa Fascinosa wird 12-tägige Routen zum Nordkap oder neuntägige Kreuzfahrten zu den schönsten Städten der Ostsee anbieten; die Costa Favolosa besucht Island, die Lofoten, Grönland, ein neues Reiseziel für diesen Sommer, oder Großbritannien und Irland; Die Costa Firenze bietet einwöchige Kreuzfahrten in den Fjorden an.

Immer aktuell informiert seid Ihr auch in unserer Costa Facebook Gruppe

Für diejenigen, die nur wenige Tage Zeit haben, gibt es im Frühjahr Mini-Kreuzfahrten nach Frankreich und Spanien, die drei oder fünf Tage dauern, mit der Costa Fascinosa, Costa Pacifica, Costa Fortuna und Costa Favolosa. Für eine längere Auszeit stehen im Frühjahr viele verschiedene zweiwöchige Kreuzfahrten zur Auswahl: die Kanarischen Inseln mit der Costa Diadema und der Costa Fortuna; oder die Türkei und die griechischen Inseln , wieder mit der Costa Fortuna; Costa Pacifica-Kreuzfahrten nach Israel und Ägypten ; und Kreuzfahrten vom Mittelmeer nach Nordeuropa an Bord der Costa Firenze, Costa Favolosa und Cosa Fascinosa oder im September von Nordeuropa zum Mittelmeer. 10-tägige Kreuzfahrten nach Lissabon mit Costa Fascinosa und 11-tägige Kreuzfahrten nach Marokkomit Costa Favolosa wird ebenfalls verfügbar sein.