MV Lara ex.AIDAaura

Live at Sea Cruises: Nun hat es scheinbar eine Absage der ganzen Reise an die ca. 150 gebuchten Gäste gegeben!

Update 22.11.23: Wie ein Teilnehmer in seinem Blog schreibt, hat es gestern wohl eine Absage gegeben. Ob die Gelder tatsächlich zurückerstattet werden, ist jetzt noch nicht klar….Lesen sie hier.

Die AIDAaura / jetzt Celestyal Discovery hat Bremerhaven verlassen. Bilder dazu finden sie hier!

Die Reederei macht die aktuellen Krisen in der Welt und insbesondere im Nahen Osten, dafür verantwortlich. Dadurch seien Investoren abgesprungen. Hm … könnte es nicht auch daran liegen, dass 150 gebuchte Gäste noch lange nicht ausreichen, um das Projekt zu rentabel zu machen? Traurigerweise läuft aber die Webseite und damit verbunden auch Buchungsmöglichkeiten online einfach weiter! Das ist alles nicht wirklich seriös?

+++

Life at Sea Cruises Schiff – Nachdem die Macher des Projekts „Life at Sea Cruises“ seit Wochen schweigen und auch Ihre eigenen Gäste nur sporadisch informieren ist es schon fast ein kleines Wunder, dass es jetzt eine Stellungnahme von Miray Cruises gibt, so berichten die Kollegen der Cruise Industrie News.

Die Hoffnung ist noch da bei den „zahlreichen“ Gästen die bereits gebucht und bezahlt haben, dass es Miray Cruises noch schafft rechtzeitig ein Schiff zu bekommen. Das Traurige ist, dass man scheinbar die Gäste weiter vertröstet, anstatt der Realität ins Auge zu blicken. Miray Cruises hat nun in einer Erklärung zugestanden, dass es Probleme mit Investoren gab oder gibt.

Life at Sea Cruises Schiff – Könnte es die alte AIDAvita werden?

AIDAaura-Verkauf gescheitert? Zahlungsverzug und ungewisse Zukunft?

Angeblich verhandelt man über den Erwerb eines ähnlichen Schiffes. Das könnte die baugleiche AIDAvita sein, die bereits seit 3 Jahren ohne Gäste ist und entsprechend wird der Zustand des Schiffes sein. Derzeit wird das Schiff, das aktuell den Arbeitsnamen Avitak trägt, für 40 Mio. Dollar angeboten. Die Avitak liegt allerdings immer noch in Tallinn und könnte sicher nicht in 9 Tagen fertig sein.

Auch dieses Schiff müsste für einen längeren Aufenthalt in die Werft. Es könnte auch andere Schiffe treffen, derzeit gibt es wirklich eine große Auswahl auf dem Gebrauchtmarkt.

Traumschiff Zeit – Am Sonntag geht es wieder los mit „Walvis Bay“

Bei Rückerstattungsanträgen übernimmt Miray gemäß den Vertragsbedingungen nicht erstattungsfähige Reisekosten. Hotelkosten in Istanbul bis zum 1. Dezember werden übernommen, spätere Reisekosten zu Ihrem Wunschziel werden erstattet. Rückerstattungen werden per Banküberweisung abgewickelt.