Werbeanzeigen

AIDAnova – Helios Klasse – News

23.10.2018

AIDAnova erstmalig mit Flüssiggas betankt. Jetzt kann es bald los gehen. Übrigens eine Tankfüllung hält ca. 14 Tage. Hier zur Meldung

AIDAnova – Helios Klasse – News
5 (100%) 2 votes

05.10.2018

Am 8. Oktober 2018 wird AIDAnova die Meyer Werft in Papenburg verlassen und auf der Ems nach Emshaven (Niederlande) überführt. Die Ankunft in Emshaven ist für Dienstag, 9. Oktober vormittags geplant.

Am Montag gegen 07:00 Uhr heißt es Leinen los. Gegen 08:00 Uhr passiert AIDAnova die Dockschleuse in Papenburg. Um ca. 14:30 Uhr kommt AIDAnova an der Friesenbrücke bei Weener vorbei und passiert um etwa 19:00 Uhr die Jann-Berghaus-Brücke in Leer. Nach der Passage des Emssperrwerks Gandersum gegen 01:00 Uhr wird das Schiff voraussichtlich um 02:30 Uhr Emden erreichen und gegen 09:00 Uhr in Eemshaven festmachen.

Für die zahlreichen Besucher, welche die spektakuläre Überfahrt von den Emsdeichen aus verfolgen möchten, verteilt AIDA Cruises an der Meyer Werft, an der Friesenbrücke sowie an der Jann-Berghaus-Brücke Laugenbrezeln, Croissants, Kaffee und Tee.

Alle Angaben zum Zeitplan sind vorbehaltlich der Wind- und Wetterlage, der Wasserstände und somit ohne Gewähr. Zeitverschiebungen sind kurzfristig möglich.

31.08.2018

AIDAnova ist getauft!

AIDAnova_Taufe_Konzert_Felix-Gaensicke_NRDas Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises (AIDA Kreuzfahrt) hat am Freitagabend sein neuestes Schiff AIDAnova getauft. Auf dem komplett ausverkauften AIDA Open Air fand auf dem Gelände der Meyer Werft in Papenburg vor 25.000 Zuschauern die spektakuläre Taufshow statt. Gekrönt wurde der Abend mit der größten Solo -Show von Star-DJ und Producer David Guetta.

„Die Taufe von AIDAnova war ein besonderes Ereignis an einem besonderen Ort: Wir freuen uns sehr, dass wir das AIDA Open Air in Papenburg auf dem Gelände der Meyer Werft feiern konnten und damit die Begeisterung für unser neues Schiff mit so vielen Menschen geteilt haben. Gleichzeitig war das Event ein Dankeschön an unseren Partner, die Meyer Werft, und an die vielen tausend Menschen, die dazu beitragen, dass mit AIDAnova bereits das achte AIDA Kreuzfahrtschiff an der Ems entsteht“, sagte AIDA Präsident Felix Eichhorn.

Aida Kreuzfahrt

AIDAnova wurde vor der Werfthalle in Papenburg mit Licht- und Lasereffekten eindrucksvoll in Szene gesetzt. Mit einer beeindruckenden Lasershow erwachte das Schiff zum Leben. Die 20 mehrfarbigen Laser-Projektoren, über 300 Stroboskope sowie mehr als 100 Scheinwerfer und Spotlights ließen das Schiff erstrahlen. Wasser-Akrobaten stiegen mit ihren leuchtenden Flyboards in 20 Meter Höhe auf, glitten über die Wasseroberfläche und warfen mit erstaunlichen Stunts Fontänen in die Luft.

Ein weiteres Novum: Erstmals taufte nicht eine einzelne Taufpatin das Schiff, sondern eine ganze Familie: Sonja (31) und Asad (33) Mirza mit ihren Kindern Sophia (2) und Adrian (3) aus Hanau. Mama Sonja sprach den Taufspruch.

„Liebes Patenkind, herzlich willkommen in der AIDA Familie. Du bringst die ganze Welt an einem Ort zusammen und Du wirst viele kleine und große Gäste glücklich machen. Wir taufen dich auf den Namen AIDAnova und wünschen dir, deinen Gästen und deiner Crew allzeit gute Reise und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.“

Zielsicher landete die Hand von Taufmama Sonja auf dem Buzzer und die Champagnerflasche zerschellte am Bug. Ein Laser-Welleneffekt brachte den Mund von AIDAnova zum Lächeln und das Auge zum Zwinkern. Anschließend erhellte ein beeindruckendes Höhenfeuerwerk den Himmel über AIDAnova in goldenen Farben, bevor das Konzert-Highlight des Abends startete.

Mit einem regelrechten Chart-Feuerwerk brachte der Star-DJ und Producer David Guetta die begeisterten Zuschauer mit Songs wie „I Gotta Feeling“, „Flames“ oder „When Love Takes Over“  zum Mittanzen. Die perfekt inszenierte Laser- und Pyroshow rundete das Live-Konzert-Erlebnis ab.

Ende September wird AIDAnova auf ihre erste kurze Reise gehen und Kurs auf Eemshaven in den Niederlanden zur Endausrüstung und Seeerprobung nehmen. AIDA wird das neue Schiff am 15. November 2018 in Bremerhaven von der Meyer Werft übernehmen. An diesem Tag werden auch die ersten Gäste erwartet, die sich auf eine große Vielfalt an neuen Kulinarik- und Entertainmentangeboten freuen können, wie beispielsweise eine Street Food Meile zum Schlemmen, das erste schwimmende TV Studio oder das Time Machine Restaurant. Das beliebte Theatrium, der Aktivbereich Four Elements mit Klettergarten und Wasserrutschen sowie der Beach Club zum Entspannen sind an Bord von AIDAnova natürlich ebenfalls zu finden. Außerdem an Bord: ein rund 3.500 Quadratmeter großer Wellnessbereich, Outdoor-Fitnessstudio, eine Penthouse Suite über zwei Decks, Singlekabinen, 17 Restaurants und 23 Bars.

Mit AIDAnova geht das weltweit erste Kreuzfahrtschiff auf große Fahrt, das mit emissionsarmem Flüssiggas (LNG) betrieben werden kann, im Hafen und auf See. Bis 2023 folgen zwei weitere AIDA Schiffe dieser neuen Generation, die ebenfalls in der Meyer Werft in Papenburg gefertigt werden. Weitere Informationen und Filme zum LNG-Betrieb und dem Umweltengagement von AIDA Cruises sind im aktuellen AIDA Nachhaltigkeitsbericht auf www.aida.de/aidacares zu finden.

In ihrer Premierensaison bereist AIDAnova ab Mitte Dezember 2018 auf siebentägigen Kreuzfahrten die Inselwelt der Kanaren und Madeira. Mehr Informationen auf www.aida.de/aidanova. Die Reisen von AIDAnova sind im Reisebüro, im AIDA Kundencenter unter der Telefonnummer 0381/202 707 07 oder auf www.aida.de buchbar.

Das AIDA Open Air wurde veranstaltet von Hannover Concerts und Four Artists Booking.

Bilder zur Tauffeier von AIDAnova und dem AIDA Open Air Festival mit dem Star DJ David Guetta in Papenburg werden unter folgendem Link zur Verfügung gestellt, der kontinuierlich aktualisiert wird:
www.image.net/Taufe_AIDAnova

12.12.2017 heute wurde das erste Teil der AIDAnova ausgedockt

AIDAnova_Heck_ausgedockt

+++

PM_AIDAnova_die Zukunft nimmt Fahrt aufheute, Montag, 25. September 2017 um 10.00 Uhr, hat das erste von zwei AIDAnova Modulen die zum Meyer-Verbund gehörende Neptun Werft in Rostock mit dem Ziel Papenburg verlassen. Das erste von zwei Schwimmteilen trägt die vier Dual-Fuel-Motoren von Caterpillar und damit das Herzstück von AIDAnova. AIDAnova ist das erste Kreuzfahrtschiff weltweit, das ab Herbst 2018 durch den Einsatz von Dual-Fuel-Motoren sowohl im Hafen als auch auf See mit dem derzeit umweltfreundlichsten und emissionsärmsten fossilen Treibstoff betrieben werden kann. Durch die Nutzung von emissionsarmem Flüssigerdgas (LNG) werden die Emissionen von Feinstaub und Schwefeloxiden nahezu vollständig vermieden, der Ausstoß von Stickoxiden und die CO2-Emissionen verringern sich nachhaltig.

Das 120 Meter lange und 42 Meter breite sowie drei Decks hohe Maschinenraum-Modul, auch Floating Engine Room Units (FERU) genannt, wird vorbehaltlich der Wetterbedingungen vier Tage für die Überfahrt bis zur Meyer Werft in Papenburg benötigen. Mit Hilfe von Schleppern wird das Schwimmteil in den frühen Morgenstunden des 26. Septembers 2017 gegen 7.00 Uhr den Nord-Ostsee-Kanal erreichen und diesen auf einer zwölfstündigen Fahrt von Kiel nach Brunsbüttel durchqueren. Am 26. September 2017 gegen 19.00 Uhr erreicht das Schwimmteil Brunsbüttel. Über Borkum geht es dann weiter in Richtung Emden mit einer erwarteten Ankunftszeit um 9.00 Uhr am 27. September 2017. Die letzte Passage führt weiter auf der Ems von Emden nach Papenburg, wo das Modul gegen 19.00 Uhr am 28. September 2017 eintreffen wird.

Das zweite AIDAnova Modul, ebenfalls 120 Meter lang und 42 Meter breit, befindet sich derzeit noch im Bau auf der Neptun Werft. Das vier Decks hohe Schwimmteil mit den drei LNG-Tanks wird voraussichtlich Ende November 2017 nach Papenburg verschifft. Zwei der Tanks haben jeweils eine Länge von knapp 35 Metern, einen Durchmesser von ca. 8 Metern sowie ein Fassungsvolumen von 1.500 Kubikmetern. Ein weiterer Tank verfügt über eine Länge von 28 Metern, einem Durchmesser von ca. 5 Metern und einem Fassungsvolumen von 550 Kubikmetern. Das gesamte Fassungsvolumen der drei LNG-Tanks beläuft sich somit auf 3.550 Kubikmeter.

AIDA Cruises stärkt mit dem Bau der Maschinenraum-Module auf der Neptun Werft in Rostock sowie der Investition in die Motoren von Caterpillar die regionale Zusammenarbeit und ist zugleich ein wesentlicher Treiber der lokalen Wirtschaft. Mehr als 500 Werftmitarbeiter sowie 500 externe Angestellte von weiteren Dienstleistern sind derzeit auf der Neptun Werft beschäftigt. Hinzu kommen 120 Mitarbeiter von Caterpillar, die die Motoren montieren.

++++

21.09.2017

PM_AIDAnova_Motoren_Modul_ACHeute, Donnerstag, 21. September 2017, wurde erstmalig ein AIDAnova Modul bei der zum Meyer-Verbund gehörenden Neptun Werft in Rostock zu Wasser gelassen. Es handelt sich dabei um das erste von zwei Schwimmteilen, so genannte Floating Engine Room Units (FERU), das mit einer speziellen Absenkungsvorrichtung auf die Warnow gelassen wurde. Das komplexe, 120 Meter lange, 42 Meter breite und drei Decks hohe Modul trägt die vier Dual-Fuel-Motoren von Caterpillar und damit das Herzstück von AIDAnova.

AIDAnova ist das erste Kreuzfahrtschiff weltweit, das ab Herbst 2018 durch den Einsatz von vier Dual-Fuel-Motoren sowohl im Hafen als auch auf See mit dem derzeit umweltfreundlichsten und emissionsärmsten fossilen Treibstoff betrieben werden kann. Durch die Nutzung von LNG werden die Emissionen von Feinstaub und Schwefeloxiden nahezu vollständig vermieden, der Ausstoß von Stickoxiden und die CO2-Emissionen verringern sich nachhaltig.

Die Verschiffung des ersten AIDAnova Moduls von Rostock zur Meyer Werft in Papenburg ist vorbehaltlich der Wetterbedingungen vom 25. bis zum 28. September 2017 vorgesehen. „Leinen los!“ heißt es dann planmäßig am kommenden Montag, den 25. September 2017 um 10.00 Uhr bei der Neptun Werft in Rostock mit Kurs auf die Kieler Förde. In den frühen Morgenstunden des 26. Septembers 2017, gegen 7.00 Uhr, wird das Schwimmteil die Passage durch den Nord-Ostsee-Kanal von Kiel nach Brunsbüttel starten. Nach einer zwölfstündigen Fahrt wird das Schwimmmodul am 26. September 2017 gegen 19.00 Uhr in Brunsbüttel ankommen. Über Borkum geht es dann weiter in Richtung Emden mit einer erwarteten Ankunftszeit um 9.00 Uhr am 27. September 2017. Die letzte Passage führt von Emden nach Papenburg, wo die vier Dual-Fuel-Motoren gegen 19.00 Uhr abends am 28. September 2017 eintreffen werden.

AIDA Cruises stärkt mit dem Bau der Maschinenraum-Module auf der Neptun Werft in Rostock sowie der Investition in die Motoren von Caterpillar die regionale Zusammenarbeit und ist zugleich ein wesentlicher Treiber der lokalen Wirtschaft. Mehr als 500 Werftmitarbeiter sowie 500 externe Angestellte von weiteren Dienstleistern sind derzeit auf der Neptun Werft beschäftigt. Hinzu kommen 120 Mitarbeiter von Caterpillar, die die Motoren montieren.

Jetzt schon buchbar
AIDAnova bietet in ihrer Premierensaison ab Dezember 2018 Reisen rund um die Kanaren an. Noch vor der Kanarensaison kommt das neue Schiff nach Hamburg. Am 2. Dezember 2018 besucht das neue Schiff die Hansestadt an der Elbe. Von hier aus geht es nach Gran Canaria.

Alle Reisen von AIDAnova sind im Reisebüro, im AIDA Kundencenter unter der Telefonnummer 0381/202 707 07 oder auf www.aida.de buchbar. Mehr Informationen und Impressionen auf aida.de/genaumeinurlaub.

Rostock, 21. September 2017

AIDAnova News chronologisch…das Neueste immer ganz oben!

+++
Helios Keyvisual_s31.05.2017 – Der Name wurde offiziell in Pappenburg bekannt gegeben. AIDAnova soll das neue Schiff heißen.

Ab dem 01.06. 2017 ist nun das neue Schiff auch buchbar…also ab sofort!

AIDAnova – die neue Generation hat einen Namen

+++
aida-stahlschnitt-gewinnspielAIDA startet Reise in die Zukunft mit der neuen Helios Klasse..  Der Stahlschnitt erfolgte am 22.02.17 in der Meyer Werft in Pappenburg.

AIDA-Cruises -startet „Reise in die Zukunft“ mit Helios Klasse

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: