MS Artania achtern

Reisebericht MS Artania – Anreise, Kabine und erste Eindrücke

MS Artania Reisebericht – 8.12. 22 Bastia, Korsika Frankreich.

Hier fahren Sie am besten mit dem kostenfreien Shuttle Bus ein paar Minuten aus dem Hafengelände heraus, dann ist dort alles zu Fuß erreichbar.

Die Artania kommt frisch aus der Werft, das sieht man nicht nur, der Geruch eines Neuwagens hängt auch noch in den Gängen und in der Kabine. Für die Anreise habe ich mich dieses Mal für den Bus ab Basel entschieden. Ein Teil der Gäste hatte dort bereits übernachtet. Von dort aus fuhren 2 Busse der Firma Rheinlandtouristik. Die Fahrt verlief problemlos. Es wurden noch einmal insgesamt 3 Pausen eingelegt und insbesondere die routinierte Busfahrerin gab einem ein gutes Gefühl.

Crew: Kapitän an Bord: Morton A. Hanson / Dr. Winfried Koller / KD Jörn Hofer. Alle 3 Gesichter sind sehr bekannt aus der TV-Serie „Verrückt nach Meer“.

Genauso unkompliziert funktionierte das einchecken in Savona. Hier ist man die großen Costa Schiffe gewohnt. Da wird man mit Phoenix locker fertig. Innerhalb von 10 Minuten stand ich in meiner nagelneuen Kabine. Diese Balkonkabine befindet sich auf Deck 7 (745..)

Die Ausstattung: ausreichend Steckdosen und USB-Anschlüsse auf die ganze Kabine verteilt, eine Minibar gefüllt, Föhn, Safe, die obligatorischen Regenschirme, Kaffeemaschine, zusätzliche Decken und Kissen, 10 normale Bügel und 5 Hosenbügel. Zusätzlich gibt es einen Kabinenservice für Speisen und Getränke (bis 22 Uhr). Auch das Frühstück kann man sich in der Kabine servieren lassen, darüber werde ich dann morgen berichten.

MS Artania Reisebericht – In der Kabine gibt es eine Minibar. Dazugehören auch 2 große Flaschen Wasser (0,75 Liter), mit und ohne Kohlensäure, für jeweils 2,90 Euro. So können Sie z.B. auch Medikamente problemlos in der Kabine nehmen.

Alles in allem sind die neuen Kabinen sehr gelungen! Vielleicht kann ich in den nächsten Tagen noch andere Kabinen sehen, ich werde berichten.

Mein Schiff 3 erhält begehrtes Siegel „Vom Kreuzfahrttester empfohlen“

Ob Sie ein Internetpaket an Bord brauchen, sollten Sie vorher genau überlegen. In unserem aktuellen Fall sind wir in Europa unterwegs und können das eigene Handy ohne Mehrkosten nutzen. Sollten Sie trotzdem ein Datenpaket an Bord erwerben wollen, sollten Sie vor Nutzung alle unnötigen Verbraucher abschalten. Zum Beispiel würde Ihnen ein ungeplantes Update, welches Sie sonst nicht bemerken, plötzlich Ihre Daten verbrauchen und könnte damit teuer werden.

Internet an Bord: Die Preise: 150 MB – 15 Euro, 300 MB – 25 Euro, 500 MB 35 Euro oder 3000 MB 95 Euro. Für die Weltreisenden gibt es weitere Alternativen, z.B. für 699,- Euro unbegrenztes Volumen ab 100 Reisetagen buchbar.

Wäscheservice: Es gibt Waschsalons auf verschiedenen Decks, hier können Sie sich selbst um Ihre Wäsche kümmern, dort gibt es auch Bügeleisen (eine Waschladung kostet 3 Euro). Die komfortablere Alternative ist der Service wie in jedem guten Hotel. Ein Hemd lässt sich für 2,50 Euro Waschen und für weitere 2.00 Euro auch Bügeln.

Es wird in den nächsten Tagen auch wieder Video geben. Dieses werden wir dann hier auch noch nachträglich verlinken.

Haben Sie Fragen? Dann immer her damit, wir werden, versuchen auch alle Fragen an Bord zu klären.

Hier folgt der 2 Teil.

Vergessen Sie nicht auch an unserem Phoenix Weihnachtsgewinnspiel teilzunehmen.