Costa 3.0 – Alte Werte bringen den Erfolg! Costa Spezial Teil 1 (von der Costa Pacifica)


Costa feierte in diesen Tagen auf der Costa Pacifica, die besten Vertriebspartner und hat dazu 1600 Reisebüro Partner eingeladen.  „Protagonisti del Mare 2017“ heißt das Event und findet jedes Jahr statt. Dieses Mal bereits zum 24 Mal und dieses Mal,  an Bord des Schiffes Costa Pacifica.

Auch wir haben diese Reise begleitet und werden mitgerissen von der positiven Stimmung an Bord. Costa hat wieder endlich was zu feiern, es geht aufwärts und es werden wieder Rekorde gebrochen.

Costa Pacifica: 290m Lang, 35.5 Meter breit, 62 Meter hoch, 114500t, 23 Knoten, 3780 Passagiere, 17 Decks, 4 Pools, 521 Balkonkabinen, 70 Suiten, 13 Bars, 5 Restaurants, auffahrbare Glasdächer

Man möchte bei Costa zurück zu alten Werten. „Italy finest“ oder das „beste aus Italien“  ist der neue Werbeslogan – klingt einfach? Ja! Aber es ist so bestechend einfach, das es funktionieren wird. Uns Deutsche und die Italiener verbindet seit je her ein inniges Verhältnis. Und so kommen die Erklärungen zum neuen Konzept, die mit dem so weltberühmten italienischen Charme vorgetragen werden, glaubhaft an.

Den Grundstein für die neue (alte) Philosophie soll das derzeit in Bau befindliche neue Schiff (Helius Klasse) sein. Der Neubau, der in Turku (Finnland) entsteht soll neue Massstäbe setzen.

Besonders wichtig, und das nicht nur weil es gerade Trend ist, ist die Nachhaltigkeit in allen Prozessen. Das neue Schiff, das übrigens der gleichen Klasse wie die übernächste AIDA, angehört, wird auch mit Flüssiggas fahren, und mit entsprechenden Umweltfiltern ausgestattet sein.

IMG_2168

Dach auf oder zu…

So werden z.B. die Essensbestellung schon jetzt, auch auf der Costa Pacifica, mit Tablets und einer Software aufgenommen. Das ermöglicht nicht nur das papierlose arbeiten, sondern schafft auch neue Auswertungsmöglichkeiten. So kann auf Knopfdruck festgestellt werden, welche Essen tatsächlich bestellt wurden und was z.B. nach bestellt werden muss. Abfälle werden genau überwacht. Es gibt sogar eine Initiative übrig gebliebenes Essen an örtliche Bedürftige zu verteilen.

Beim allen Fortschritt und bei aller Technik legt Costa Crociere trotzdem großen Wert auf die Arbeit der Mitarbeiter.  Der persönliche Service oder das herzliche Lächeln stellen eine Verbundenheit her, die man mit Technik nicht ersetzen kann.

„Natürlich wird man sich dem Fortschritt nicht verschließen und Ihn einsetzen wo er nötig ist, aber das eigentliche Kapital sind und bleiben unsere Mitarbeiter“ so Neil Palomba.

Das neue Schiff ist noch einmal grösser und ist mit 2600 Kabinen eine neue Herausforderung. Aber Neil Palomba (Costa President) wäre nicht Palomba wenn er nicht trotzdem nur die besten Köpfe Italiens mit diesem neuen Projekt beauftragen würde. Das ganze wurde dann an Bord auch während dieser Reise spannend präsentiert.

Architekt Adam D. Tihany

Der neue US Star Architekt Adam D. Tihany präsentiert seine Ideen, sehr sympatisch mit einen Schuss Selbstironie und gibt auch noch ganz frei zu, dass er eigentlich niemals ein solch grosses Schiff designen wollte. Eigentlich ist Tihany bekannt für seine Arbeiten z.B. für die Seaburn Reederei. Tihany machts trotzdem! Tihany, der auch als Autor tätig ist, verbindet Leidenschaft, Qualität und Gastfreundschaft zu einer einzigartigen Komposition.

Es war Tihany der es mit seiner Überzeugungskraft geschafft hat, viele namenhafte italienische Firmen zu gewinnen, das neue Schiff mit auszustatten. (Poltrona Frau, driade, Molteni & C, Moroso, Roda, Rubelli usw.)

Außerdem probiert Costa noch einmal die Idee mit einem Museum aus.  Das Costa Kreuzfahrten einen weg finden muss, sich neu und ansprechend zu positionieren ist klar. Die Konkurrenz gerade in Deutschland ist gross. Im Teil geht es weiter mit spannenden Informationen rund um Costa.

Hier folgt der 2 Teil.

Schlagwörter:, , , ,

Kategorien: Costa Kreuzfahrten, kreuzfahrtnews

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: