Werbeanzeigen

MS Deutschland Teil 3 – Islands urwüchsige Schönheit

IMG-20180728-WA0011nach zwei, überhaupt nicht langweiligen Seetagen, ist sie wieder da . . . die Erkenntnis, dort wo Menschen mit so unteschiedlichem Hintergrund, aber einem gemeinsamen Interesse an allem Neuen, zusammentreffen, da kann es gar nicht langweilig sein.

Es sind Passagiere, die zum Teil viele male auf der Deutschland waren, andere wiederum bringen ihre Erfahrungen von der AMADEA, ARTANIA oder der ALBATROS mit. Eines diese Schiffe gemeinsam, sie gehören der „Phoenix- Familie“, zu der die „Deutschland“ seit geraumer Zeit auch gehört.

Die „Deutschland“ ist zwar das kleinste, aber es zu vermuten, auch das feinste Schiff in seiner neuen Familie (hier sei mir ein Augenzwinkern erlaubt) Viel wichtiger und interessanter für uns Passagiere ist es, dass die „Deutschland“ in den kleineren Häfen anlegen kann und so die Gäste bequem, ohne ein Tenderboot besteigen zu müssen, den festen Boden der Hafenstädte Islands betreten können (Photos)

Eine faszinierende Landschaft, die zu beschreiben, es kaum Worte gibt, die beste Möglichkeit diese wiederzugeben ist der Versuch eines Fotos.

Wider erwarten unterstreicht leichter Regen und Nebel, der sich über die Bergkuppen legt die ganze urwüchsige Schönheit, die sich ein wenig beim ersten Landgang vor uns verbirgt, jedoch nur kurze Zeit, dann zeigt Heimaey/Westmännerinseln In seiner Schönheit.
Die geplanten Ausflüge sind fabelhaft organisiert, alles läuft, wie ein Uhrwerk, präzise, Probleme. . ..
Die strahlenden Gesichter der heimgekommen Passagiere sprechen für sich.

Absolut unproblematisch ist auch der Erkundungsgang, so auf ganz eigene Faust. Es gibt einen Plan der Umgebung Tips von der Reisleitung und auf geht’s. Kann ich nur empfehlen.

Besonders schön war der kleine Ort Hafnarfjödur/Reykjavik, die „Deutschland“ immer Blick konnte jeder für sich immer „größere“ Kreise ziehen oder besser gesagt gehen.
Zum Essen zwischendurch an Bord, etwas ausruhen (wo auch immer, vielleicht im Spa Bereich) ein Luxus, den so genießen zu können, nur durch ein so fantastisches Team auf der Deutschland möglich wird, dafür schon DANKE

Hier gehts zu den Angeboten von Phoenix Kreuzfahrten

und jetzt möchte ich wieder an Land in die Hafenstadt Akureyri und zwar auf ganz persönliche Entdeckungstour.

zum ersten Teil des Berichtes        zur Galerie des Berichtes

Galerie Restaurant Berlin auf der MS Deutschland:
Werbeanzeigen

Tags: , , , , , ,

Categories: kreuzfahrtnews, Phoenix kreuzfahrten, Phoenix Reisen

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Trackbacks/Pingbacks

  1. MS Deutschland Teil 5 – Unvergessliches Svartisen! | Der Kreuzfahrttester News Magazin / Blog - Deutschlands ältester Kreuzfahrtblog! - 8. August 2018

    […] MS Deutschland Teil… on Meine Bilder MS Artania von Ph… […]

  2. Teil 7: So war es auf dem Traumschiff – Fazit | Der Kreuzfahrttester News Magazin / Blog - Deutschlands ältester Kreuzfahrtblog! - 16. August 2018

    […] 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Teil […]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: