MS Amadea Reisebericht

“Mit dem Kreuzfahrttester unterwegs” Themenreise mit dem Traumschiff

MS Amadea Reisebericht

Endlich heißt es auch in unserem kleinem Redaktionsteam. Den Auftakt nach den verflixten Coronajahren macht die Jubiläumskreuzfahrt zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens auf der MS Amadea von Phoenix Kreuzfahrten. Freuen Sie sich also auf die nächsten Tage mit vielen Informationen und Bildern von Bord. Diese Reise ist etwas ganz Besonderes:

Die Bremer Kammerphilharmonie unter Leitung der Konzertmeisterin Sarah Christian hat eigens für diese Reise einen Beethoven-Zyklus konzipiert. Die bekannte Pianistin Elisabeth Leonskaja und das Ensemble spielen in norwegischen Konzertsälen und zum Abschluss in der Elbphilharmonie.

Phoenix Reisebeschreibung

MS Amadea Reisebericht – Und hier unser erster Eindruck:

Diese Reise wurde von Phoenix gut vorbereitet, Mails mit vielen Hinweisen, die manches Mal verunsicherten, obwohl sie gut gemeint waren und Sicherheit zum Reiseantritt vermitteln sollten. Testen – geimpft oder beides, eigentlich alles ganz einfach “man” muss es nur sorgfältig lesen und das garantiert dann fast auch das Verstehen. Mit dem negativen Test in der Tasche kann jeder ganz beruhigt, bei unserer Reise, Hamburg angesteuert werden. Der freundliche und sehr kompetente Empfang der “Profis” von “Parken und Meer” lässt die Reisenden ganz beruhigt ihre Autos, direkt vor der Amadea in die bewährte Hände der Profis geben. Auch hier wird man das Gefühl nicht los… Endlich gehts wieder los.

Einchecken in Zeiten von Corona, hier gilt es alles mit einem Lächeln zu sehen und sich in die Notwendigkeiten zu fügen. Maskenpflicht und Sekt zur Begrüßung. Also eigentlich fast alles wie immer.

Keine Kreuzfahrt ohne Gütesiegel – Phoenix reisen wird vom Kreuzfahrttester empfohlen

Ungeachtet der kleinen hygienischen Pflichten, die uns und andere Passagiere schützen sollen, ist der Gedanke vorherrschend, mit Beethoven auf der Amadea auf Reisen zu gehen. Die wunderbare Musik an verschiedenen Orten erleben und genießen zu dürfen, das ist das eigentliche Erlebnis, auf das sich die Menschen an Bord freuen können.

Immer aktuelle Bilder zur Reise finden Sie auch in unserer Facebook-Gruppe zu Phoenix

Hier zu Teil 2