Reisebericht MS Ariana 1 Teil: „Wie heißt es, überlege ich kurz, in See stechen, nein, kann nicht sein . . .“


20150329_083459

(Reisebericht, MS Ariana / Phoenix Reisen, Flusskreuzfahrt Donau)

Ziemlich aufregend, was erwartet mich auf einer Flußkreuzfahrt, es ist etwas ganz Neues. Ein Kindheitstraum wird  in Erfüllung gehen, nun nach fast 60 Jahren, dass ich am Ufer der Elbe stand und mir nichts sehnlicher wünschte, als einmal auf einem Schiff zu sein und das Leben auf dem Lande vom Wasser aus zu beobachten.   Nun ist es soweit, dass Auto, in der von Phoenix empfohlenen Globus Garage abgestellt, werden wir von dem sehr zu vorkommenden Mitarbeitern dieses Unternehmens zum Schiff gebracht.

Alles geschieht in einer Gelassenheit, was wohltuend ist und das Gefühl entstehen lässt es ist alles in Ordnung.   Wie heißt es, überlege ich kurz, in See stechen, nein,  kann nicht sein . . . ablegen ist richtig.

Das geschieht gegen 16.00 Uhr und wir legen nicht nur vom Ufer ab, sondern auch den Stress des Alltags und anvertrauen uns ganz den  40 bulgarischen Crew – Mitgliedern  der „Ariana“  an, die uns so nett an Bord willkommen geheißen haben.   Kreuzfahrtdirektor Fausto gibt die wichtigsten Informationen im Laufe des Nachmittags, wo und  wann gibt wird es die Mahlzeiten geben.

Ein wichtiger Hinweis, eine Melodie wird erklingen und die Türen zum Speisesaal werden sich öffnen, einen kleinen Augenblick, muss ich lächelnd an Herrn Pawlow denken.

11100029_870754296299728_1522604331_nWas sofort auffällt, dass die „Ariana“ behindertengerecht ist und das sich zum Beispiel ältere Menschen (mit oder ohne Handicap) willkommen fühlen dürfen. Im  leicht zu bedienenden  Aufzug sind alle  Bedienelemente  in Zugriffshöhe eines Rollstuhlfahrers oder einer Rollstuhlfahrerin und lasen sich leicht „drücken“.   Nach den ersten Stunden an Bord ist alle Angst, wie wird es sein, der Freude hier zu sein,  gewichen.   Dieses gute Gefühl hat sich nach der Vorstellung der gesamten Crew unter ihrem Kapitän Wladimir Wladimirow ganz schnell eingestellt.   Nun erwarten uns viele neue Eindrücke, über die zu berichten, jetzt natürlich noch nicht möglich ist, aber über die Vorfreude, die sei ausdrücklich schon jetzt erwähnt.

Anne Blohm

(Reisebericht, MS Ariana / Phoenix Reisen, Flusskreuzfahrt Donau)

Schlagwörter:, ,

Kategorien: Phoenix Reisen

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: