Werbeanzeigen

FINCANTIERI präsentiert die neue „SCARLET LADY“

Scarlet Lady
Scarlet Lady

Sie ist das erste Schiff, das für Virgin Voyages gebaut wurde

„Scarlet Lady“, das erste von vier Schiffen, die Virgin Voyages (neuer Kreuzfahrtanbieter und Markenteil der Virgin Group von Sir Richard Branson) bei Fincantieri bestellt hatte, wurde heute auf der Werft in Genua Sestri Ponente vorgestellt .

4 Schiffe sind geplant

An der Zeremonie nahmen unter anderem der Präsident und CEO von Virgin Voyages, Tom McAlpin, der Gouverneur der Region Ligurien, Giovanni Toti, der Bürgermeister von Genua, Marco Bucci, der Vorsitzende von Fincantieri Giampiero Massolo, und dessen CEO, Giuseppe Bono.

Die „Scarlet Lady“ wiegt etwa 110.000 Bruttotonnen, ist 278 Meter lang und 38 Meter breit. Das zweite Schiff von Virgin Voyages, „Valiant Lady“, das derzeit auf derselben Werft gebaut wird, wird 2021 ausgeliefert, während die dritte und die vierte Einheit, die noch nicht benannt sind, 2022 bzw. 2023 in See stechen werden.

Sie werden alle über 1400 Gästekabinen bieten für mehr als 2.770 Passagiere, begleitet von 1.160 Besatzungsmitgliedern an Bord, um den berühmten Virgin-Service zu erbringen.

Mindestmaß an Geräuschen und Vibrationen

Die Lebensqualität an Bord wird durch die „Komfortklasse“ -Zertifizierung garantiert, die ein Mindestmaß an Geräuschen und Vibrationen sowie durch den umfassenden Einsatz von Hausautomation bestätigt.

Dank der Installation einer App auf ihrem Smartphone können die Gäste eine Vielzahl von Kabinenfunktionen verwalten (Klimaanlage, Beleuchtung, Öffnen und Schließen von Jalousien, Musik und Fernsehen). Die Entwicklung der „Scalet Lady“ zeichnet sich durch ihr Design sowie durch die besondere Aufmerksamkeit aus, die der Energierückgewinnung mit modernsten alternativen Technologien gewidmet ist, die die Umweltbelastung des Schiffes insgesamt verringern.

„Scarlet Lady“ ist vollständig mit LED-Leuchten ausgestattet

Zum Beispiel ist das Schiff mit einem Energieerzeugungssystem von ungefähr 1 MW ausgestattet, das die Abwärme des Dieselmotors nutzt. Neben einem Gaswäschersystem für die Abfallentsorgung von Schwefeldioxiden ist das neue Schiff mit einem Katalysator ausgestattet, der Stickoxide reduziert. „Scarlet Lady“ ist vollständig mit LED-Leuchten ausgestattet, um den Energieverbrauch zu senken, während das hydrodynamische Design des Rumpfes eine hervorragende Leistung bei gleichzeitiger Kraftstoffeinsparung bietet.

Werbeanzeigen

Tags: , , , , , ,

Categories: Kreuzfahrt news, Kreuzfahrten News, news, Newsletter, Virgin Group, Virgin Voyages

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: